Wien mit dem Vienna Pass erkunden

Wer Österreich und insbesondere Wien in seinem Urlaub mal erkunden möchte, der sollte hier das Buchen vom Vienna Pass nicht vergessen. Was dieser Pass einem bietet und was für Unterschiede es hierbei gibt, zeigen wir in dem nachfolgenden Artikel auf.

Das bietet der Vienna Pass

Ob das historische Stadtzentrum oder die Hofburg, Wien kann hier seinen Gästen einiges bieten. Doch möchte man die Sehenswürdigkeiten mal genauer in den Blick nehmen, so muss man dafür Eintritt bezahlen. Doch je nachdem um was für eine Sehenswürdigkeit es sich handelt, kann es hier durchaus lange Warteschlangen geben. Möchte man das nicht und auch nicht auf die Sehenswürdigkeiten verzichten, so sollte man sich den Vienna Pass holen. Mit diesem Pass bekommt man in Wien den Zugang zu rund 60 Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Der große Vorteil von diesem Pass ist hierbei, dass man nur diesen kaufen muss. Lange Warteschlangen und der Kauf von Tickets vor Ort, kann man sich damit sparen. Und der Pass hat noch einen weiteren Vorteil. So erlaubt er nämlich nicht nur den Zugang zu den Sehenswürdigkeiten, sondern ist gleichzeitig auch eine Fahrkarte, mit der man die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt nutzen kann. Und das unabhängig davon, ob es sich um U-Bahnen, Straßenbahnen oder um den Bus handelt. Und der Pass hat noch einen anderen Vorteil, man spart nämlich Geld im direkten Vergleich zu Einzel-Entrittskarten.

Weitere Informationen bei Viennaticketing

Unterschiede beim Vienna Pass

Wenn man den Vienna Pass kaufen möchte, so hat man hier verschiedene Wahlmöglichkeiten. Diese Wahlmöglichkeiten betreffen hierbei unter anderem die Dauer der Gültigkeit. So kann man hier zum Beispiel bei der Gültigkeit zwischen 1, 2, 3 oder 6 Tagen wählen. Hier kommt es natürlich darauf an, wie lange der Aufenthalt in Wien sein soll. Je nach Wahl bei der Dauer der Gültigkeit hat man genug Zeit, das man sich auch in Ruhe die Sehenswürdigkeiten ansehen kann. Ohne dass man hier irgendeinen Zeitdruck während seiner Reise hat. Möchte man die Sehenswürdigkeiten nicht selber aufsuchen, so kann man hier auch eine Bustour mit einem SIGHTSEEING Bus nutzen. Dieser fährt die Sehenswürdigkeiten nach einem festen Plan ab. Die Nutzung von diesem Angebot ist ohne weitere Kosten möglich.

Kauf vom Vienna Pass

Möchte man jetzt den Pass bei seiner Reise in Wien nutzen, so kann man diesen über verschiedene Wege buchen. So kann man den Pass vor Ort kaufen, aber auch bereits vor ab über das Internet. Je nachdem zu welcher Zeit man Wien besuchen möchte, empfiehlt sich auch eine Buchung vorab. Den unter Umständen kann man hier dann ein Angebot nutzen, was den Vienna Pass nochmals etwas günstiger macht.