Die Baustellenleuchte als Strahler oder Lampe nutzen

Eine Baustellenleuchte wird auch gerne als Baustellenlampe bezeichnet und es wird an den besonders langen Tagen ebenfalls für Beleuchtung gesorgt. Gerade während der Wintermonate wird es meist früh und schnell dunkel und dann kann die Sicherheit auf der Baustelle besonders wichtig werden. Auf dem Bau ist wichtig, dass auf Sicherheit und Qualität geachtet wird. Für die guten Dienste gibt es als Baustellenleuchte ganze Strahler oder auch die handlichen und kleinen Lampen. 

Was ist für die Baustellenleuchte zu beachten?

BaustellenleuchteBei den Baustellen wird nicht selten sogar bis tief in die Nacht gearbeitet, damit das geplante Bauvorhanden auch in der vorgegebenen Zeit vollzogen wird. Damit dies garantiert wird, sollte die Baustelle ausreichend und gut mit Licht versorgt werden. Jeder kann von den Vorteilen der robusten Leuchte für die Baustelle profitieren. Die Modelle gibt es übrigens gebraucht oder neu zu kaufen. Die kleinen Lampen bieten den Vorteil, dass diese auch auf Zäunen oder Gerüsten angebracht werden können, die bei Baustellen oft vorhanden sind.

Auch wenn die Größe der Lampe dann relativ klein ist, so ist die Leuchtkraft dennoch ausreichend. Im Außenbereich wird die Baustelle damit gut erhellt und es wird das saubere Ergebnis geschaffen. Für Passanten ist ebenfalls wichtig, dass der Baustellenbereich gut erkannt wird. Im Dunkeln wird schließlich nicht gut erkannt, wo hin getreten wird. Die Abmessungen der kleinen Lampen liegen oft bei weniger als 15 Zentimeter in dem Quadrat und damit ist die Leuchte für eine Baustelle optimal geeignet.

Wichtige Informationen für die Baustellenleuchte

Als Warnmarkierung ist ein Blinklicht sehr geeignet und für die Sichtoptimierung ist auch ein Dauerlicht möglich. Für die kleinen Lampen gibt es oft Haltevorrichtungen und damit können sie an den senkrechten oder auch an den waagerechten Pfosten befestigt werden. Ist das Gewicht relativ niedrig, sind die Leuchten sehr praktisch und die Akkulaufzeit kann sich sehen lassen. Bei Stößen zerbricht die Baustellenleuchte nicht und sie kann auch mal herunterfallen auf der Baustelle, ohne gleich defekt zu sein. Durch die Baustellenleuchte gibt es am Ende einen praktischen und robusten Begleiter. Sonst gibt es auch die Baustellenstrahler, damit die ganze Arbeit bestens im Blick bleibt.

Weiterlesen

Die Strahler können dabei auch langlebig und energiesparend sein. Akku-Baustrahler werden oft an Bauzäunen angebracht und es gibt auch die Modelle mit den Stativen. Eine Leuchte kann oft vielfältig genutzt werden und bei den Akkus gibt es oft sehr lange Laufzeiten. Wird die Baustellenleuchtemit LED genutzt, liegt die Lebensdauer bei etwa 50.000 Stunden und damit handelt es sich um mehr als 5 Jahre Dauerbeleuchtung. Eine LED ist sehr leistungsstark und die Energieeffizienz ist super.